Energie-Anlagen Berlin GmbH

Logo EAB - Energie Anlagen Berlin - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen

Menü

Referenzen

Daimler AG, 2002-2003, Erweiterung der Stromversorgung Werk Berlin-Marienfelde

Projekt: Erweiterung der Stromversorgung im Werk 40 in Berlin-Marienfelde
Bauherr: DaimlerChrysler AG, Werk Berlin
HOAI-Leistung: Teil IX LP 1 – 9
 
Anrechenbare Kosten: T€ 675,0
Bearbeitungszeit: 2002-2003
 

Planungsleistung

Für den Betrieb der neu genutzten Werkshallen Bau 70 und 90 wurde eine leistungsstarke Stromversorgung benötigt. Nach Recherche der technischen Möglichkeiten und unter Berücksichtigung der zukünftigen Spannungsumstellung von 30 kV auf 10 kV wurde eine neue 10-kV-Übergabestation mit Kundenteil für 18 MVA Leistung errichtet. Hierfür musste vorher ein vorhandener elektrischer Betriebsraum durch hochbauliche Änderungsmaßnahmen während des laufenden Betriebes umgebaut werden.

Für die Erschließung im Rahmen der Infrastruktur wurden mehrere Varianten für die Kabeltrassen erarbeitet, um später weitere vorhandene Trafostationen nach der Spannungsumstellung einzubinden.
Die Einbindung des 10-kV-Netzes in ein vorhandenes Versorgungssystem bedingte eine Kurzschlussstromberechung, Überprüfung der Selektivität und Vorgabe für die Schutzeinstellungen.