Energie-Anlagen Berlin GmbH

Logo EAB - Energie Anlagen Berlin - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen

Menü

Referenzen

PCK Raffinerie Schwedt, 2005-2006, Errichtung einer 30/6-kV-Hauptschaltanlage

Projekt: Errichtung einer 30/6 kV-Hauptschaltanlage

Bauherr: PCK Raffinerie GmbH, Schwedt
HOAI-Leistung: Teil IX LP 1 – 8
Teil II LP 1 – 6
Teil VIII LP 1 – 6 
Anrechenbare Kosten: € 5,5 Mio.
Bearbeitungszeit: 2005-2006
 

Planungsleistung

Die PCK Raffinerie Schwedt plante, die Kapazitäten vorhandener Anlagen durch Erweiterungen bestehender Anlagen und Neubau von Teilanlagen zu erhöhen. Hierfür wurde ein höherer Energiebedarf benötigt, der durch die Errichtung einer neuen Hauptschaltanlage sichergestellt wurde.
Bei der Planung der Stromnetzveränderung musste beachtet werden, dass die Arbeiten bei laufendem Betrieb erfolgen sollten. Die Planung musste zügig innerhalb von 10 Monaten, einschließlich Baugenehmigung, durchgeführt werden, um eine pünktliche Realisierung zu ermöglichen.

Das Projekt umfasste die Maßnahmen:

Für die Dimensionierung der 30/6-kV-Anlagenkomponenten wurde eine Netzberechnung durchgeführt mit anschließender Erstellung eines Schutzplanes. Das Schaltanlagengebäude wurde von der Vorplanung bis zur behördlichen Abnahme bearbeitet.