Energie-Anlagen Berlin GmbH

Logo EAB - Energie Anlagen Berlin - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen

Menü

Referenzen

Fußball-WM 2006, 2005-2006, Absicherung Stromversorgung

Projekt: Stromversorgung
Fußball-WM 2006

Bauherr: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
HOAI-Leistung: Teil IX LP 2 – 8

 
Anrechenbare Kosten: T€ 840,0
Bearbeitungszeit: 2005-2006
 

Planungsleistung

Nach den FIFA-Richtlinien musste die Stromversorgung für das Stadion und für die Fernsehübertragung mit Netzersatz-Systemen dauerhaft abgesichert werden. Für den Bereich Hospitality wurde eine Stromversorgung von 12,0 MVA benötigt.
Nach der Dimensionierung der Netzersatzsysteme für die Versorgung des Stadions und TV-Compounds wurden mögliche Standorte recherchiert, mit der Stadionverwaltung abgestimmt und die behördliche Genehmigung eingeholt. Die Funktionalität wurde im Rahmen der Inbetriebnahme mit unterschiedlichen Lastläufen im Netzparallel- und Inselbetrieb getestet. Für die Versorgung wurden temporär 7 NEA-Systeme á 1.250 kVA mit Rußfilter errichtet.

Für die Versorgung des Hospitality wurden mehrere Varianten untersucht, um eine technisch-wirtschaftliche Lösung, aber auch versorgungssichere Machbarkeit, zu erlangen. Über die Anmietung von Netzersatzanlagen (Dieselaggregate, Gasturbinen) hinaus sind Lösungen mit dem örtlichen Stromversorger erarbeitet worden. Die Versorgung erfolgte mit dem Stromnetzbetreiber.

Auf dem Maifeld (ca. 80 Hektar) wurden 9 Netzstationen á 1.000 kVA und 3 NEA-Systeme á 800 kVA mit NS-Verteilern temporär errichtet.
Zu den Planungsaufgaben gehörten auch Anfrage und Vergabe der Leistungen sowie die Objektüberwachung.